Kurzzeit-Unterbringungs-Gruppe

Die KUG ist eine koedukative Kurzzeit-Unterbringungs-Gruppe und Notaufnahme für Kinder und Jugendliche und verfügt über sieben Plätze. Der Aufenthalt in der KUG dient der Krisenintervention

Unser Angebot

Wir bieten unseren Klient*innen einen Schutzraum und „ein Dach über dem Kopf“. Neben der Krisenintervention haben die Klient*innen in der KUG die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen.

Was uns ausmacht

Die Mitarbeitenden der KUG sind 24 Stunden erreichbar und die Aufnahme der Kinder und Jugendlichen erfolgt somit Tag und Nacht. Wir fördern durch unser lebensweltorientiertes Handeln die vorhandenen Ressourcen der Kinder und Jugendlichen. Die Achtung der individuellen Bedürfnisse und der Kinderrechte ist uns wichtig. Es findet ein regelmäßiger Austausch mit dem zuständigen Jugendamt statt. Eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern, der Schule, der Familienhilfen und anderen involvierten Diensten wird von den Mitarbeitenden der KUG gewährleistet. Eine regelmäßige Dokumentation von Entwicklungsprozessen der Klient*innen ist für die Arbeit in der KUG unabdingbar.

Die Unterbringung in der KUG steht vorrangig dem Stadtjugendamt Oberhausen zur Verfügung und soll einen Aufenthalt von sechs Wochen nach Möglichkeit nicht überschreiten. (Abhängig von der Belegungssituation können aber auch Kinder und Jugendliche aus anderen Städten zur Krisenintervention aufgenommen werden).

Unser Auftrag

Aufnahme und Versorgung von Klientinnen und Klienten, die

  • wegen einer akuten Krise aus Familie, Pflegestelle oder Heim herausgenommen werden
  • durch den Bereitschaftsdienst der Jugendämter kurzfristig untergebracht werden müssen
  • durch Ausfall einer Bezugsperson Betreuung benötigen

Unsere Ziele

  • Schutz bieten
  • Krisenintervention
  • Ressourcenförderung
  • Perspektivplanung
  • Unterstützung im Alltag

Die KUG

Die KUG verfügt über drei Einzelzimmer und zwei Doppelzimmer. Die Zimmer wurden liebevoll zu verschiedenen Oberhausener Themen (Olga-Park, Gasometer, Schloss Oberhausen, Kaisergarten & Centro) gestaltet.

Altersstruktur

In der KUG werden Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 17 Jahren aufgenommen.

Freiraum

Die Adressat*innen haben die Möglichkeit, ihren Nachmittag nach den schulischen Pflichten selbst zu gestalten.

Umgebung

Die KUG befindet sich in der Stadtmitte von Oberhausen. Sie ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Wir sind für Sie da

Gerne erreichen Sie uns persönlich, wenn wir mit Rat und Tat weiterhelfen können. Bitte schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an, wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Fachbereichsleitung

Astrid Knappke

Telefon: 0208 810949-14
E-Mail: astrid.knappke@diakoniewerk-oberhausen.de

Bereichsleitung

Christa Wadle

Telefon: 0208 810949-25
E-Mail: christa.wadle@diakoniewerk-oberhausen.de

Schauen Sie sich um in der KUG

Geborgenheit ist für uns ein wichtiges Element auf dem Weg für eine gelingende Entwicklung

kug-001

kug-002

kug-003

kug-004

kug-005

kug-006

kug-007

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner